Unsere
urbane Produktion

Workshops & Vorträge

Um selbst in die neue Welt der modernen Produktion und urbanen Rohstoffe einzutauchen, braucht es zum einen das richtige Werkzeug, zum anderen das nötige Know-How. Beides stellen wir im Rahmen einer mobilen Stadtteilfabrik als Workshopformat zu Verfügung. Mögliche Schwerpunkte sind dabei:

  • Werken mit Holz
  • Textiles Upcycling
  • 3D-Drucken
  • CNC-Fräsen
  • Freie Produktgestaltung

Wir vermitteln grundlegende handwerkliche Techniken und geben darüber hinaus auch gestalterischen Input um das Ausarbeiten eigener Ideen zu unterstützen. Unsere Formate erstrecken sich bundesweit über kurze Workshops und Vorträge, bis hin zu Blockwochen und wöchentlichen Veranstaltungen. Individuelle Angebote erstellen wir hierzu gerne für ihr Unternehmen, oder ihre Bildungs- und Kultureinrichtung. 

Ordnungshelfer

Um zu verhindern, dass Holzbretter überhaupt auf dem Sperrmüll landen, bieten wir den Bewohnern des Eltingviertels einen Tausch an: Bring uns deine alten Schrankwände, Regalbretter oder andere Holzplatten und erhalte dafür ein Ordnungsbrettchen – Made in Eltingviertel. So landen die urbanen Rohstoffe ohne Umwege in der Produktion und helfen sowohl den ehemaligen Besitzern, als auch den Käufern dabei selber aufzuräumen.

Anlehnend an die charakteristischen Züge des Eltinghockers, besticht die Form der Brettchen in der Kombination aus klaren Geometrien und weichen Kanten. Sie können untereinander kombiniert und damit an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Übrigens: Die Brettchen können auch in jedem Zuhause selber produziert werden. Wir haben dafür extra entsprechende Bauanleitungen und Bausets entwickelt!

Eltinghocker

Der Eltinghocker ist unser erstes entworfenes Möbelstück und stammt aus dem Essener Eltingviertel. In dem ehemaligen Zechenviertel wucherte der Sperrmüll an fast jeder Ecke. Sperrmüll verschmutzt aber nicht einfach die Umwelt, er ist in allererster Linie ein stadtgemachter Rohstoff. Viele Teile, wie beispielsweise alte Regalbretter oder Schrankwände, können genutzt werden, um daraus neue Produkte herzustellen. Um das Potential zu veranschaulichen und die urbane Ressource Sperrmüll nutzbar zu machen, haben wir den Eltinghocker entworfen.

Er repräsentiert einen nachhaltigen Umgang mit unseren Rohstoffen und wird damit zum Vorzeigeobjekt für moderne, urbane Produktion. Aufgrund seiner präzisen Verarbeitung, wird der Hocker einfach zusammengesteckt, sodass keine zusätzlichen Schrauben benötigt werden und das Produkt damit zu 100% aus urbanen Ressourcen bestehen kann. Jeder Eltinghocker ist ein Unikat des Ruhrgebiets, das den Nutzer durch seinen praktischen Griff und seine liebevolle Formgebung begeistert.